Kreativität. Eine Rück­ruf­aktion

1 | 2008

Kreativität wird allenthalben ganz unkreativ eingefordert. Der dritte Band der Zeitschrift für Kulturwissenschaft unterzieht den populären Dirkurs über Kreativität in Wirtschaft und Gesellschaft einer kritischen Bestandsaufnahme: was steckt hinter dem Hype um Kreativität?

Bestellen Abonnieren

THEMA

  • Kreativität. Eine Rückrufaktion
    Alexa Färber, Moritz Ege, Beate Binder, Kathrin Audehm, Birgit Althans
  • Kreativität in der Architekturausbildung. Erkundungen zu einem disziplinären Mythos
    Christina Schumacher, Marie Antoinette Glaser
  • Kreativer Selbstausdruck in den Neuen Medien – zwischen Artikulation und »Crowdsourcing«
    Benjamin Jörissen
  • Fetischismus als soziale Kreativität. Oder: Fetische sind Götter im Prozess ihrer Herstellung
    David Graeber
  • Kreativität und Veränderung. Von der neuesten Prüfung für die Legitimität der Neuzeit
    Carsten Zorn
  • Wissensproduktion in der Dirty Outside World. Die Zeitschrift Universities and Left Review als vergessenes Archiv der Cultural Studies
    Carolin Würthner

DEBATTE

  • Stadt und Kreativität: Ein Konzept als Perspektive und Effekt. Eine Diskussion unter Stadtforschenden
    Moderiert von Beate Binder und Alexa Färber
  • Creative Industries Cluster in New York City: Austausch, Inspiration und Marke?
    Doreen Jakob
  • Camouflage: Modi der Berliner Kreativökonomien
    Bastian Lange
  • Vom Elfenbeinturm zur kreativen Stadt: Das Beispiel der »Wissenschaftsstadt« Garching bei München
    Martina Hessler
  • Innovation aus Tradition: Dessau
    Regina Bittner
  • Online-Diskussion Stadt und Kreativität, August/September 2007
    Moderiert von Beate Binder und Alexa Färber