Kultur und Terror

1 | 2010

Beinahe eine Dekade nach 9/11 ist die Frage immer noch ungeklärt, wie viel Kultur im Terrorismus steckt. Dieser hochaktuellen Problematik widmet sich die neue Ausgabe der Zeitschrift für Kulturwissenschaften.

Bestellen Abonnieren

THEMA

  • Kultur und Terror. Zur Einführung
    Michael C. Frank, Kirsten Mahlke
  • Kultur des Terrors – Raum des Todes. Roger Casements Putumayo-Bericht und die Erklärung der Folter
    Michael Taussig
  • Der Jihad – ein islamischer Freibrief für den Terror?
    Aladdin Sarhan
  • Kulturalisierung des Terrors. Das dschihadistische Selbstmordattentat als Stereotyp islamischer Kampfkultur
    Sebastian Huhnholz
  • Die Buddhas von Bamiyan, performativer Ikonoklasmus und das ›Image‹ von Kulturerbe
    Michael S. Falser
  • »Terrorist Aliens«. 9/11 und der Science-Fiction-Film
    Michael C. Frank

DEBATTE

  • Pretzel Logic. Medienwissenschaften in Deutschland: Zur Proliferation einer Kontroverse
    Erhard Schüttpelz
  • Repliken
    Medienwissenschaften in Deutschland (West) in den 1970er Jahren. Ein Erfahrungsbericht Joachim Paech | Hochschulpolitische Herausforderungen anstatt studentischer Aufbrnchstimmung Christina Bartz | Als ICH. Damals als es uns noch nicht gab, oder: Von Frauen und Füßen in der Fachgeschichtsschreibung Ulrike Bergermann | Die Zurücktreibung der Medien in die Geistes­wissenschaften John Durham Peters | Spurensuche Medienwissenschaft. Anmerkungen zum Princeton Radio Research Project Irmela Schneider | Replik. Mediengeschichte der Medienwissenschaft Joachim Paech